lb fr pt en de
Priedegten  
20. Mai 2017

„Bei dem Kreuz Jesu…“ (Joh 19,25) – Das Kreuz für das Leben

Samstag, 20. Mai 2017 – Wallfahrt der Betagten

Hinführung zur Predigt

Das eigene Kreuz zu tragen, fällt uns oft schwer. Manchmal meinen wir, dass das Kreuz der anderen leichter zu ertragen ist als das unsere. Doch ist uns kein anderes Kreuz gegeben als das eigene. Allerdings sind wir bei diesem Tragen nicht allein gelassen. Vor uns gab es Jesus, der das Kreuz der Welt auf sich genommen und für uns getragen hat. Er ist den Weg des Kreuzes vor uns gegangen, so dass wir heute nicht mehr alle Last allein schleppen müssen, sondern uns im Vertrauen ihm hingeben können und von ihm Hilfe und Kraft erflehen können. Diese Treue hat Gott uns zugesagt, und wir erfahren sie auch in der Hilfe der Gottesmutter, der Trösterin der Betrübten, die uns seit Jahrhunderten begleitet und leitet.

D’Audio-Datei vun der Priedegt

Oktavpriedegt vum Abbé Tom Kerger, den 20. Mee 2017
 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
WhatsApp 352 691 12 97 76
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu