lb fr pt en de
Priedegten  
13. Mai 2017

„Betet ohne Unterlass!“ (1 Thess 5,17) – Maria, Mutter des Gebetes

Samstag, 13. Mai 2017 – Krankenwallfahrt

Hinführung zur Predigt

Der heutige Tag ist das 100. Jubiläum der ersten Erscheinungen der Gottesmutter in Fatima. Bei allen Erscheinungen erinnerte Maria die Seherkinder immer wieder daran, den Rosenkranz zu beten. Aber nicht nur für die Kinder damals war es ein schöner Auftrag, auch für alle Menschen kann der Rosenkranz eine starke Kette des Gebetes sein, an der man sich festhalten kann, in der man Kraft finden kann, besonders in den Stunden der Krankheit und des Alters. Doch es ist nicht nur gut und wertvoll für jeden einzelnen. Wie wir für die Kranken beten können, so ist es auch ein wunderbarer Dienst und eine schöne Aufgabe, wenn die Kranken ihr Gebet darbringen für die großen Anliegen der Kirche in Luxemburg. Wir brauchen dieses Gebet!

D’Audio-Datei vun der Priedegt

Oktavpriedegt vum Abbé Tom Kerger, den 13. Mee 2017
 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
WhatsApp 352 691 12 97 76
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu