lb fr pt en de
Priedegten  
10. Mai 2017

„Neuer Wein in neue Schläuche“ (vgl. Lk 5,38) – Wandlung zum Neuen?

Mittwoch, 10. Mai 2017 – Pontifikalandacht

Hinführung zur Predigt

In der Messe ist die Wandlung der wichtigste Moment. Doch mit dem Sich-Wandeln tun wir uns in der Regel etwas schwerer. Denn das, was man hat und kennt, scheint doch noch immer besser zu sein als das, was kommen mag und von dem wir nicht wissen, was es denn genau bringen mag. Dennoch scheinen wir auch zu merken, dass es so in unserem kirchlichen Leben nicht mehr weitergehen kann, wenn der Glaube lebendig bleiben soll. Der Blick auf die Heilige Schrift sagt uns: das Christentum ist der Weg des Neuen. In der Theologie der Taufe heißt es, dass wir den alten Menschen abgelegt haben und zu neuen Menschen geworden sind. Wenn wir nicht wollen, dass dieses nur eine leere Hülle bleibt, müssen wir auch zeigen, dass wir es wirklich sind und sein wollen: neue Menschen.

D’Audio-Datei vun der Priedegt

Oktavpriedegt vum Abbé Tom Kerger, den 10. Mee 2017
 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu