lb fr pt en de
Priedegten  
17. Mai 2017

„Weil sie viel geliebt hat“ (Lk 7,47) – Die Barmherzigkeit Gottes empfangen

Mittwoch, 17. Mai 2017 – Pontifikalandacht

Hinführung zur Predigt

Beim Wort „Beichte“ schließen sich viele Ohren. Doch ist die Beichte das wunderbare Sakrament der Barmherzigkeit Gottes. In ihr spricht Gott uns konkret zu, dass er uns liebt – und wir brauchen immer wieder diese klare und eindeutige Zusage von Gott. Dennoch besteht vor der Beichte eine große Zurückhaltung. Sehr viel lieber als die Liebe Gottes konkret in diesem Sakrament zu empfangen, häufen wir – wie in der Erzählung der Tempelreinigung – nach und nach immer mehr in uns an, was uns vom eigentlichen Dasein entfernt. Könnten wir die Gunst der Stunde nicht auch nutzen, um auszuziehen aus unserer Selbstgefälligkeit und uns von Gott neu ansprechen, uns neu sein Heil zusagen zu lassen?

D’Audio-Datei vun der Priedegt

Oktavpriedegt vum Abbé Tom Kerger, de 17. Mee 2017
 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
WhatsApp 352 691 12 97 76
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu