+Archidiocèse 
Chargement...
Vous êtes iciAccueil >
Agenda
« L’amour du Christ nous presse ! »
Dimanche 19 octobre, Journée Missionnaire Mondiale
JPEG - 81.2 ko
(Photo : Missio Suisse)

En ce mois d’octobre, et en particulier en cette Journée Missionnaire Mondiale, qui fait partie du mandat de Missio Luxembourg, nous sommes particulièrement invités à prier pour tous les croyants, comme le Père Evêque le recommande dans son Message pour la Journée Missionnaire Mondiale 2014, et à contribuer par nos dons à la vie matérielle des diocèses dans le monde.

Mitteilung des erzbischöflichen Ordinariats

Zurzeit wird ein Priester der Erzdiözese wegen eines unsittlichen Vergehens an einer zur Tatzeit minderjährigen Person verhört.

Gemäß den Leitlinien der Erzdiözese Luxemburg für den Umgang mit sexualisierter Gewalt an Minderjährigen im kirchlichen Bereich hat der Erzbischof den Priester unmittelbar nach dessen Selbstanzeige von seinen pastoralen Aufgaben suspendiert und sich vergewissert, dass die Staatsanwaltschaft befasst wurde.

Es ist nun Aufgabe der Justiz entsprechend der für alle geltenden Gesetze Recht und Gerechtigkeit walten zu lassen.

Kontaktstelle der Erzdiözese für Missbrauchsopfer

Leitlinien der Erzdiözese Luxemburg für den Umgang mit sexualisierter Gewalt an Minderjährigen im kirchlichen Bereich

25.600 Unterschriften „fir de Choix“
Bürgerinitiative überreicht Petition an Kammerpräsident Mars di Bartolomeo
JPEG - 118.5 kB
(Foto: Anouk Antony, LW)

Am Dienstagnachmittag hat eine Delegation der Bürgerinitiative „Fir de Choix“ mehrere Ordner mit insgesamt mehr als 25.600 Unterschriften für die Beibehaltung von Religions- und Moralunterricht in den öffentlichen Schulen an Kammerpräsident Mars di Bartolomeo überreicht. Die Abgabe der Petition, die im Dezember 2013 gestartet worden war, verbanden die Initiatoren mit dem Wunsch, dass die zum Ausdruck gebrachten Forderungen in einer öffentlichen Debatte in der Abgeordnetenkammer thematisiert werden.

KirchenVisionen
Prof. Paul Zulehner am 10. und 11. Oktober zu Gast in Luxemburg

Am Freitag, dem 10. Oktober, wird Prof. Dr. Paul M. Zulehner im Rahmen des Pastoralen Pilotprojektes Differdingen zu den gegenwärtigen Herausforderungen der Umstrukturierungen in der Kirche sprechen. In seinem Vortrag wird Prof. Zulehner auf die Schwierigkeiten und Möglichkeiten von Kirchenentwicklung auch in kleinen Räumen eingehen. Dabei kommen der Mitarbeit und der Mit-Verantwortung des einzelnen Christen hohe Bedeutung zu. Am Samstag, dem 11. Oktober, schließt sich ein Studientag an, der sich an haupt- und ehrenamtlich engagierte Mitarbeiter in den Pfarrverbänden oder in der pastoralen Arbeit richtet.

Actualités - Aktuelles
Nouvelles du monde - Weltnachrichten
Médiathèque - Mediathek
Serie: Kierchen a Kapellen zu Lëtzebuerg
Thèmes - Themen
Spiritualité - Spiritualität
Social Networks
 
© certains droits réservés