fr lb pt en de
 
20. März 2017

AGIR: Achtes Konzert der Weltreligionen

Am kommenden Sonntag um 16 Uhr in der Neu-Apostolischen Kirche in Luxemburg-Gasperich

Zum achten Mal in Folge lädt AGIR, die einzige interreligiöse Plattform in Luxemburg, am Sonntag, dem 26. März, um 16 Uhr zum Konzert der Weltreligionen in der Neu-Apostolischen Kirche (50, rue de la Déportation, L-1415 Luxemburg-Gasperich) ein. In Kooperation mit der ErwuesseBildung und der Luxembourg School of Religion & Society wird musikalisch die religiöse und kulturelle Vielfalt Luxemburgs gefeiert.

Die Religionsgemeinschaften werden wieder einen bunten Klangteppich ausbreiten, der die ZuhörerInnen in fremde und anziehende Welten entführt. SolosängerInnen, InstrumentalistInnen und Chöre werden nicht nur verzaubern, sondern setzen durch ihre Beteiligung ein gemeinsames Zeichen für das friedliche Zusammenleben der Religionen und Kulturen. Baha’i, Buddhisten, Christen, Juden und Muslime werden das Konzert gestalten, und das nicht für Geld, sondern aus Freude daran, einen kleinen Beitrag zu einem friedlicheren Zusammenleben in einem Europa leisten zu können, dessen innerer Zusammenhalt vor großen Herausforderungen steht.

Der Eintritt ist frei.
Kontakt und Informationen: ingo.hanke lsrs.lu

 
A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .    Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g
© Archevêché de Luxembourg . Äerzbistum Lëtzebuerg
certains droits réservés . verschidde Rechter reservéiert
4 rue Genistre, L-1623 Luxembourg
Boîte postale 419, L-2014 Luxembourg
+352 46 20 23
archeveche cathol.lu