fr lb pt en de
 
10. Juli 2017

Franziskuswege in Luxemburg

Einweihung des Weges am 2. August in Ulflingen / Rundweg am 30. September in Clerf

Der hl. Franziskus von Assisi (Foto: Christophe Hubert)

Im Herbst 2016 fand in Ulflingen (Troisvierges) eine Feier in der ehemaligen Franziskanerkirche sowie eine Wanderung in der Umgebung mit Besichtigung und Meditation bei den teilweise erneuerten Wegekreuzen statt. Am 2. August (Portiunkulatag) erfolgt nun die offizielle Einweihung des Franziskusweges in Ulflingen um 18.00 Uhr bei der Kirche.

Am 30. September wird in Clerf um 12 Uhr mit einem Franziskusmenü im Hotel Koener (erste Franziskannerinnen-Niederlassung in Clerf / Hauptstrasse, 14) gestartet. Bitte, melden Sie sich an (Tel. 921002). Das jetzige Haus Koener war als erstes Spital der Franziskanerschwestern der Barmherzigkeit erbaut worden.

Unser Rundweg startet um 13.30 Uhr auf der „Place de la Libération“ in Richtung Hubertuskapelle im ehemaligen Wildpark der Grafen von Clervaux.

Wir gehen durch die Natur zur Loretto-Kapelle in der Nähe des Bahnhofs. Die Kapelle stammt von den Grafen von Clervaux, die die Franziskaner nach Ulflingen gerufen hatten.
Unsere nächste Station ist die Benediktinerabtei, hoch über dem Städtchen gelegen. Wir schauen uns im Chor der Abteikirche den Altar mit Bilder vom heiligen Franziskus und der heiligen Elisabeth an.

Zum Abschluss unserer Wanderung kehren wir im jetzigen Haus der Franziskanerinnen (L- 9709 Clervaux, 22, rue de Marnach) ein, wo wir in der Kapelle, die sich zwar noch im Rohbau befindet, eine kurze Feier haben und anschließend zusammen Kaffee trinken.

Für die Franziskus-Messe um 18 Uhr mit dem Thema „Bau mein Haus wieder auf“, gehen oder fahren wir in den Nachbarort Munshausen. Die Ortschaft hat die älteste Kirche der Umgebung; sie geht ebenfalls auf die Grafen von Clerf zurück. Die Zivilgemeinde Clerf lädt nach der Messe zu einem Umtrunk ein.

 
A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .    Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g
© Archevêché de Luxembourg . Äerzbistum Lëtzebuerg
certains droits réservés . verschidde Rechter reservéiert
4 rue Genistre, L-1623 Luxembourg
Boîte postale 419, L-2014 Luxembourg
+352 46 20 23
archeveche cathol.lu