lb fr pt en de
Matdeelunge vum Äerzbëschoflechen Ordinariat . Communications de l’Administration diocésaine  
21. Dezember 2020

Gottesdienste weiterhin möglich

Das Erzbischöfliche Ordinariat teilt mit (XVIII)

Am 21.12. 2020 hat die Regierung verschärfte Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. Sie gelten vom 26. Dezember 2020 bis zum 10. Januar 2021.

Für das kirchliche Leben bedeuten die neuerlichen Bestimmungen Folgendes:

  • 1. Die Feier der Gottesdienste ist von den Maßnahmen nicht betroffen. Die Gläubigen und insbesondere alle, die aktiv an der Gestaltung der Gottesdienste beteiligt sind, haben sich streng an die bereits erlassenen Bestimmungen zu halten. Wer an den Weihnachtsgottesdiensten nicht teilnehmen kann, möge von den vielen Möglichkeiten einer Fernseh- bzw. Internetübertragung Gebrauch machen.
  • 2. Die Katechese mit physischer Präsenz ist mindestens bis zum 10. Januar 2021 nicht gestattet.

Luxemburg, den 21. Dezember 2020

Das Erzbischöfliche Ordinariat teilt mit (XVIII)
Gottesdienste weiterhin möglich
 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu