Kontaktstelle für Missbrauchsopfer

Die Missbrauchsbeauftragte der katholischen Kirche in Luxemburg ist zu erreichen
- über Email: fir-iech-do cathol.lu und
- über Telefon 621 67 63 49 (freitags von 9 bis 11 Uhr).

„Das Ziel der Kirche wird sein, den missbrauchten, ausgebeuteten und vergessenen Minderjährigen zuzuhören, sie zu bewahren, zu schützen und zu betreuen“
Schlussrede von Papst Franziskus beim Kinderschutztreffen am Sonntag in Rom
Écouter le « le Saint-Esprit, qu’il nous guide dans l’écoute du cri des petits qui demandent justice »
Le Pape inaugure la Rencontre sur la protection des mineurs
Abus sur mineurs, Mgr Jean-Claude Hollerich témoigne
La rencontre sur « La protection des mineurs dans l’Église » s’est ouvert jeudi au Vatican
“L’abus des enfants est un mal partout et en tout temps : ce point n’est pas négociable”
Déclaration précédant la Rencontre sur la Protection des Mineurs à Rome des Supérieurs des Ordres et des Congrégations religieuses du monde entier
„Here you are safe“ – „Hier bist du in Sicherheit“
Vertreter katholischer Präventionsarbeit aus 14 Ländern tagten in Luxemburg und Trier
Leitlinien der Erzdiözese Luxemburg für den Umgang mit sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen im kirchlichen Bereich
Wechsel in der Kontaktstelle für Missbrauchsopfer (5. November 2014) Message vum Här Äerzbëschof (2. Oktober 2014)
Mitteilung des erzbischöflichen Ordinariats (30. September 2014) „Hotline Cathol“ - Abschlussbericht
Veröffentlicht am 18. November 2010
„Das Ziel der Kirche wird sein, den missbrauchten, ausgebeuteten und vergessenen Minderjährigen zuzuhören, sie zu bewahren, zu schützen und zu betreuen“
Schlussrede von Papst Franziskus beim Kinderschutztreffen am Sonntag in Rom
Écouter le « le Saint-Esprit, qu’il nous guide dans l’écoute du cri des petits qui demandent justice »
Le Pape inaugure la Rencontre sur la protection des mineurs
Abus sur mineurs, Mgr Jean-Claude Hollerich témoigne
La rencontre sur « La protection des mineurs dans l’Église » s’est ouvert jeudi au Vatican
“L’abus des enfants est un mal partout et en tout temps : ce point n’est pas négociable”
Déclaration précédant la Rencontre sur la Protection des Mineurs à Rome des Supérieurs des Ordres et des Congrégations religieuses du monde entier
„Here you are safe“ – „Hier bist du in Sicherheit“
Vertreter katholischer Präventionsarbeit aus 14 Ländern tagten in Luxemburg und Trier
Leitlinien der Erzdiözese Luxemburg für den Umgang mit sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen im kirchlichen Bereich
Wechsel in der Kontaktstelle für Missbrauchsopfer (5. November 2014)
Message vum Här Äerzbëschof (2. Oktober 2014)
Mitteilung des erzbischöflichen Ordinariats (30. September 2014)
„Hotline Cathol“ - Abschlussbericht
Veröffentlicht am 18. November 2010
 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
WhatsApp 352 691 12 97 76
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmwelt- a Klimaschutz . Protection de l'environnement et du climat
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu