lb fr pt en de
Buchtipps vun der ErwuesseBildung  
2. Mai 2020

Die Schande Europas

Von Flüchtlingen und Menschenrechten

Jean Ziegler, der als Vizepräsident des Beratenden Ausschusses des UN-Menschenrechtsrats im Mai 2019 das EU-Flüchtlingslager Moria auf Lesbos besucht hat, berichtet in aufgewühlter und aufwühlender Weise über die unmenschlichen Verhältnisse und die erschütternden Schicksale in diesen Lagern, in denen heute mehr als 40 000 Flüchtlinge „zwischengelagert“ sind.

Dieser sehr persönliche Bericht ist mehr als bestürzend. Er macht die ganze Tragik einer gescheiterten Flüchtlingspolitik bewusst, die versucht, in sogenannten „Hotspots“ Asyl-Ausleseverfahren durchzuführen, angesichts von personeller Unterbesetzung, Korruption und nicht eingehaltener Aufnahmeversprechungen anderer europäischer Staaten.

Die Sprache des Buches ist von einem Gefühl der Scham und des Zorns geprägt, die klarstellt: „Der Umgang Europas mit Flüchtlingen und Asylsuchenden steht im krassen Widerspruch zu den eigenen Maßstäben und bedarf dringend einer umfassenden Neuregelung“.

Monique Ruppert, ehrenamtliche Mitarbeiterin bei ACAT

Jean Ziegler
Bertelsmann Verlag, ISBN 9783570104231, 144 Seiten (15,75 €)

Originalausgabe: Lesbos, la honte de l’Europe

 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu