lb fr pt en de
Buchtipps vun der ErwuesseBildung  
2. Mai 2020

Tiere haben Rechte

Wir fordern Respekt!

Es gehört zur Normalität, dass wir Tiere im Zoo oder Zirkus erleben können. Wir züchten Tiere, damit wir unser Steak auf dem Teller haben. Wir halten Hühner - auch dort wo sie eigentlich nicht hingehören: in der Stadt, in großen Hühner-„Fabriken“ – damit wir täglich unser Frühstücksei haben… Warum müssen Tiere herhalten, damit unser Shampoo auf Hautverträglichkeit getestet wird? Was ist aus der Beziehung Mensch-Tier im Laufe der Zeit geworden? Warum geht der Mensch mit Tieren auf so unterschiedliche Arten um?

Ein Sachbuch, das uns das Dasein der Tiere auf unserem gemeinsamen Planeten vor Auge führt, uns zum Nachdenken und diskutieren anregt, und zu einem bewussteren Umgang mit allen Tieren führen kann. Denn alle Tiere haben Rechte und sind schützenswert!

Danielle Mertes, Referentin für Kinder- und Jugendliteratur bei der ErwuesseBildung, Mitglied der Arbeitsgruppe „Kannerbicher“, ErwuesseBildung

Ola Woldanska-Plocinska (Text und Illustration), Marlena Breuer (Übersetzung), Beltz & Gelberg, 2020, ISBN 9783407755667, 88 Seiten (17,80 €)
Ab 8 Jahren

Polnische Originalausgabe: Zwiersokracja, Papilon 2018, ISBN 978-8327103161
Spanische Ausgabe: Animalcracia, geoPlaneta Kids 2019, ISBN 978-8408216407

 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu