lb fr pt en de
 
15. April 2019

Endspurt

Impuls zur Karwoche von Pater Théo Klein SCJ

„Ende gut - alles gut“, sagt ein Sprichwort. In der Tat aufs Ende kommt es an. Die letzten Minuten können die wichtigsten sein. Ein Unentschieden vermag noch den Sieg zu bringen. Die Mobilisierung aller Kräfte verdankt ein Spitzensportler vielleicht die fehlenden Hundertstel zur Medaille. Ein konsequentes Durchhalten von Vorsätzen bis zum Ende der Fastenzeit vermittelt mehr als ein gutes Gefühl. Das Ende ist wichtig. Und was wichtig ist, zählt am Ende.

Der Horizont der Menschen hat sich im Lauf der letzten Jahrzehnte erheblich erweitert. Das verdanken wir der größeren Beweglichkeit und den modernen Medien. Was in der Welt den Tag geschieht, das können wir in Auswahl am Abend im Fernsehen sehen.

Dieses Mehr an Wissen bedeutet auch ein Mehr an Verantwortung. Wir wissen um die katastrophale Not in vielen Teilen der Welt; wir wissen, dass auch heute noch die Würde der Menschen missachtet wird. Aus diesem Grunde sind wir in der Fastenzeit eingeladen Projekte zur Linderung der Not in aller Welt zu lindern. Die Gabe die wir geben, dient dieser großen Aufgabe unserer Zeit. Dadurch wird unser Blick auf die Menschen gelenkt, bei denen sich Katastrophen anbahnen, wenn wir nicht rechtzeitig reagieren: Der Nächste ist nicht derjenige, den wir am meisten lieben, sondern der uns am dringendsten benötigt.

Somit kann der Fernste unser Nächste sein, er kann uns helfen über den Kirchturm hinwegzuschauen in die weite Welt und uns den Herausforderungen zu stellen.

Théo KLEIN s.c.j.
 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
WhatsApp 352 691 12 97 76
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu