lb fr pt en de
 
13. Dezember 2018

Neues Heft 2018/2 und Kalender 2019 der Zeitschrift “Heimat und Mission” erschienen

Zeitschrift der Clairefontainer Herz-Jesu-Priester bietet zahlreiche lesenswerte Beiträge in deutscher und französischer Sprache

In der von den Clairefontainer Herz-Jesu-Priester herausgegebenen Zeitschrift “Heimat und Mission” sind sowohl deutsche als auch französische Beiträge zu finden.

Das Heft 2018/2 führt mit einem Beitrag von P. Théo Klein SCJ in den Advent ein. Hier wird an eine allzu oft vergessene Realität erinnert: „Der Himmel ist schon vor der Geburt bis zum Sterben offen“. In einem Interview mit Dr. David Neuhold, der über Dehon eine Habilitationsarbeit geschrieben hat, wird auf den Ersten Weltkrieg hingewiesen und wie Pater Léon Dehon, der Gründer der Herz-Jesu-Priester, ihn in Saint-Quentin (Nord-Frankreich) erlebt hat. Ein Beitrag mit zahlreichen Farbbildern stellt das künstlerische Wirken des Herz-Jesu-Priesters P. Marcel Denis SCJ vor, der in Fünfbrunnen Novizenmeister war und dort zahlreiche Holzskulpturen geschaffen hat. P. Jean-Jacques Flammang SCJ setzt sich mit den Gründen und Folgen des Transhumanismus auseinander, wenn er der Frage nachgeht: „Création de Dieu ou création de l’homme?“ In Ost-Berlin haben die Herz-Jesu-Priester vor einigen Jahren ein Kloster eröffnet, wo sie versuchen, mit den dort lebenden Menschen über Religion ins Gespräch zu kommen, auch in der Gagarin-Kneipe. P. Théo Klein und Markus Nowak berichten darüber. Tom Krantz gibt Einblick in das Buch „Conversations – Spiritualité et psychologie dans l’épreuve“, und Pater Flammang stellt das neue Buch von P. Klein vor: „Par ses souffrances nous sommes guéris“. Andere Buchbesprechungen findet man in der Serie „Lesenswerte Bücher“. Hier werden die wissenschaftlichen Bücher der Herz-Jesu-Priester Joseph Famerée SCJ über „Oecuménisme et ecclésiologie“ und Jean Dubray SCJ über „La correspondance de l’abbé Grégoire“ vorgestellt, aber auch Bücher zu aktuellen Themen, wie „Weckruf am Beginn einer neuen Epoche”.

Der Heimat und Mission Kalender 2019 stellt die Fresken aus der Rindschleidener Kirche vor mit Bildern aus dem „Heimat und Mission Archiv: Prof. Norbert Thill-Beckius“.

Abonnement:
Heimat und Mission, B.P. 50 L-8401 Steinfort
CCPLLULL LU07 1111 0137 5982 0000. Jahresabonnement (2 Hefte und 1 Kalender): 15 €

 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
WhatsApp 352 691 12 97 76
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu