lb fr pt en de
 
10. November 2018

Erzbischof Jean-Claude Hollerich hat Yves Olinger zum Diakon geweiht

Viele Fotoimpressionen der Weihe am 10. November in der Kirche in Luxemburg-Bonneweg

Klicken Sie auf das Foto, um die Bildergalerie zu schauen

Am Samstag, dem 10. November 2018, hat Erzbischof Jean-Claude Hollerich den Priesteramtskandidaten Yves Olinger in der Kirche Maria Königin des Friedens in Luxemburg-Bonneweg zum Diakon für die Erzdiözese geweiht.

Yves Olinger ist 40 Jahre alt und stammt aus Itzig. Nach seiner Première am „Athenée de Luxembourg“ studierte er am ISERP und arbeitete während dreizehn Jahren als Lehrer in Luxemburg-Stadt, vornehmlich in Bonneweg. Dann wurde er zum Theologiestudium nach Paris und Boston geschickt. Mittlerweile macht Yves Olinger ein Praktikum in der Pfarrei Wooltz Saints-Pierre-et-Paul.

Im Vorfeld der Diakonenweihe waren alle Gläubigen ebenfalls zu einem Gebetsabend für kirchliche Berufungen am Freitag, dem 9. November, von 20 bis 21 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche in Luxemburg-Gare eingeladen.

Mehr zum Thema: “De Priisterberuff ass eng Beruffung, déi e groussen Engagement erfuerdert”. Interview vu cathol.lu mam Yves Olinger iwwer seng Virbereedung op d’Diakonewei a säi Wee vum Schoulmeeschter zum Priisteramtskandidat

 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Service Kommunikatioun a Press
Äerzbistum Lëtzebuerg

© Verschidde Rechter reservéiert
Dateschutz
5 avenue Marie-Thérèse
Gebei H, 1. Stack
L-2132 Lëtzebuerg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu