lb fr pt en de
 
8. September 2017

Franziskuswanderung und Franziskusfest

Am 30. September in Clerf bzw. am 3. und 4. Oktober im Mutterhaus der Franziskanerinnen

Der Start des zweiten, sieben Kilometer langen Franziskuswanderweges am Samstag, dem 30. September, in Clerf (Clervaux) erfolgt mit einem Franziskusmenü (15 €) um 12.00 Uhr im Hotel Koener (Hauptstrasse, 14). Bitte melden Sie sich an (Tel. 921002) Das jetzige Haus Koener war als erstes Spital der Franziskanerinnen von der Barmherzigkeit erbaut worden.

Der Rundweg startet um 13.30 Uhr auf der „Place de la Libération“ in Richtung Hubertuskapelle im ehemaligen Wildpark der Grafen von Clervaux. Die Teilnehmer gehen zur Loretto-Kapelle in der Nähe des Bahnhofs (ca. 14.45 Uhr ). Die Kapelle stammt von den Grafen von Clervaux, die die Franziskaner nach Ulflingen gerufen hatten.

Die nächste Station ist die Benediktinerabtei, hoch über dem Städtchen gelegen (ca. 15.30 Uhr). Die Teilnehmer schauen sich im Chor der Abteikirche den Altar an, mit Bildern des heiligen Franziskus und der heiligen Elisabeth. In der Pfarrkirche zeigt Abbé Roemen verborgene Schätze“ (ca 16.30 Uhr).

Gegen 17.30 Uhr kehrt die Gruppe im jetzigen Haus der Franziskanerinnen ein (22, rue de Marnach, L- 9709 Clervaux), wo sie in der Kapelle, die sich zwar noch im Rohbau befindet, dem Auftrag an Franz von Assisi nachspürt - „Geh, stelle mein Haus wieder her“ - und anschließend Kaffee trinkt.

Für die Franziskus-Messe zu diesem Thema um 18.30 Uhr fahren die Teilnehmer in den Nachbarort Munshausen. Die Ortschaft hat die älteste Kirche der Umgebung; sie geht ebenfalls auf die Grafen von Clerf zurück.

Die Zivilgemeinde Clerf lädt nach der Messe zu einem Umtrunk ein.

Organisiert wird die Franziskuswanderung unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Clerf und der katholischen Kirche von: Franziskanerschwësteren, Naturpark Our, Por Clerf St-Benoît, Abbaye Saint-Maurice, Tourismuspastoral, Tourist Center Clervaux.

www.franziskusweg.lu

Franziskusfest

Am 3. und 4. Oktober laden die Franziskanerschwesteren zum Franziskusfest im Mutterhaus der Franziskanerinnen in Luxemburg-Belair ein. Das Programm:

Dienstag, 3. Oktober:

  • 18.00 Uhr: Vesper (anschließend Empfang)
  • 19.30 Uhr: Transitus (Feier zum Heimgang des hl. Franz)

Mittwoch, 4. Oktober:

  • 15.00 Uhr: Konzert mit Live Musik Now Saarland: „Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“ im Saal Claire, anschließend Kaffee und Kuchen
  • 17.00 Uhr: Eucharistiefeier, anschließend Agape und gemütliches Beisammensein

Herzliche Einladung!

 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
© Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg
verschidde Rechter reservéiert . certains droits réservés
4 rue Genistre, L-1623 Lëtzebuerg
Postkëscht 419, L-2014 Lëtzebuerg
+352 46 20 23
archeveche cathol.lu