lb fr pt en de
International Solidaritéit . Solidarité internationale  
31. Mai 2017

Den Vertriebenen vor Ort und in Luxemburg helfen

Caritas Luxemburg stellt ihren Jahresbericht 2016 vor

Am Mittwoch, den 31. Mai, stellte Caritas Luxemburg ihren Jahresbericht 2016 der Presse vor. Dieser steht unter dem Zeichen der Kontinuität von Caritas Luxemburgs Mission, Menschen in Not zu helfen.

Auf internationaler Ebene war das vergangene Jahr erneut von der humanitären Krise in Syrien geprägt. Nach mehr als fünf Jahren Konflikt ist das Land weiterhin in einem Krieg verwickelt, der täglich immer mehr Opfer fordert. Im Laufe des Jahres hat Caritas Luxemburg versucht, den Vertriebenen in ihrem eigenen Land oder in den Nachbarländern, sowie auch in Luxemburg zu helfen.

In 2016 war der Migrantenzustrom zwar niedriger als im Vorjahr, aber trotzdem noch erheblich, wovon die 2.035 Anträge auf internationalen Schutz zeugen.

Auf nationaler Ebene war das Jahr weiterhin durch ein anhaltendes schwieriges wirtschaftliches Umfeld, finanzielle Probleme zum Monatsende, Wohnungsprobleme, Arbeitslosigkeit und Ausgrenzung für viele Menschen geprägt. Caritas Luxemburg hat sich bemüht, ihnen so gut wie möglich zu helfen, damit sie diese Schwierigkeiten überwinden können.

Das Jahr 2016 war auch die Gelegenheit, Stellung zu wichtigen gesellschaftspolitischen Fragen zu nehmen, insbesondere zur Reform der Familienleistungen, des Elternurlaubs oder auch der Steuerreform.

Um diese Mission für die Armen zu gewährleisten, kann Caritas Luxemburg auf viele Unterstützer und Spender sowie auf die Hilfe von öffentlichen Geldgebern zählen. Während der Präsentation des Jahresberichts 2016 bedankte sich Marie-Josée Jacobs, Präsidentin von Caritas Luxemburg herzlich für deren Vertrauen, deren Loyalität und deren Engagement. Sie dankte auch den 589 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie allen Freiwilligen, die sich für Caritas Luxemburg engagieren. Ohne sie wären diese Unterstützungsaktivitäten nicht möglich gewesen.

Entdecken Sie Caritas Luxemburgs Realisierungen im Jahresbericht 2016! Dieser kann auf der Website www.caritas.lu heruntergeladen werden.

(Quelle: Caritas)

 
Ä e r z b i s t u m    L ë t z e b u e r g   .   A r c h e v ê c h é   d e   L u x e m b o u r g    .   
YouTube
SoundCloud
Twitter
Instagram
Facebook
Flickr
WhatsApp 352 691 12 97 76
Service Kommunikatioun a Press . Service Communication et Presse
Äerzbistum Lëtzebuerg . Archevêché de Luxembourg

© Verschidde Rechter reservéiert . Certains droits réservés
Dateschutz . Protection des données
Ëmweltschutz . Protection de l'environnement
5 avenue Marie-Thérèse
Bâtiment H, 1er Étage
L-2132 Luxembourg
+352 44 74 34 01
com cathol.lu